Wenn wir zu jedem Tag unseres Lebens „danke“ sagen können,
wenn wir das, was wir tun, gerne tun,
wenn wir weder seelische noch materielle Not erleiden,
wenn wir in innerer Ruhe und Gelassenheit über den Dingen stehen,
statt darin zu stecken,
wenn wir gesund und voller Kraft und Lebensfreude sind,
dann haben wir ein Stück “Meisterschaft des Lebens” erreicht.

Die wahre Natur des Menschen ist die eines Adlers, ohne Grenzen zwischen Himmel und Erde schwebend, die Fülle der Schöpfung zu seinen Füßen.

Aber die meisten Menschen sind zu Papageien geworden. Sie sitzen flugunfähig in ihren Käfigen und plappern nach, was man sie gelehrt hat, damit sie gemocht und gefüttert werden.

Das Problem besteht nun darin, den Papageien bewusst zu machen, dass sie Adler sind und ihren Käfig verlassen können.

Selbst wenn wir den Käfig öffnen, werden sie darin verharren. Sie wissen es nicht anders. Sie sind so konditioniert. Sie bleiben in der Umgebung, in der sie ihr Auskommen haben und scheuen die unbekannte Außenwelt.

Wenn sie sich trotzdem erheben und fliegen wollen, sehen
wir, dass ein langer Schwanz von Müll und Gerümpel aller Art an ihnen hängt, der sie sofort wieder herunterzieht.

Solange sie dieses Gerümpel nicht loswerden, werden sie nicht fliegen können. Auch wenn sie tausendmal zuschauen, wie andere fliegen und versuchen es ihnen nachzumachen.

 

Galan

Galan-Master-Training - Aschau im Chiemgau

Geist steht über Materie

Mit unserer geistigen Grundhaltung, mit unseren Gedanken und
Vorstellungen, mit unseren Erwartungen, Ängsten und Befürchtungen,
erschaffen wir uns selbst die Wirklichkeit, in der wir leben.

Unsere gesamten Lebensumstände sind das Spiegelbild dessen, was wir
auf unserer geistig-seelischen Ebene verursacht haben.
 Irrtum ausgeschlossen.

Niemand ist „zufällig“ glücklich oder unglücklich, reich oder arm,
gesund oder krank . . . . oder . . . oder . . .

Textauszug aus Galans Buch: “Leben Sie statt zu funktionieren